Hauptstudium

Sag:„Meister“

 
 

Studienverlauf und Regelstudienzeit

Die Regelstudienzeit an der RPJAM beträgt 4 Jahre, die Mindeststudienzeit 3 Jahre.

Die Ausbildung ist in zwei Teile aufgeteilt: „2 plus 1". Nach den beiden ersten Jahren findet eine Zwischenprüfung statt. Hier werden die insgesamt erreichten Creditpunkte zusammengezählt und nach dem Erreichen der vorgegebenen Mindestpunktzahl ist eine Verkürzung des Studiums auf 3 Jahre möglich.
Die ersten beiden Jahre sind instrumentenorientiert. Das dritte Jahr legt den Schwerpunkt auf die Arbeit an eigenen, prüfungsrelevanten Projekten und der eigenen Karriere.
In jedem Jahr finden 40 (4 x 10) Wochen Unterricht statt, 12 Wochen sind Ferien. Hier richten wir uns nach dem hessischen Schulferienkalender, die Sommerferien fallen stets in die letzten 6 Wochen vor dem 1. September, so dass eine langfristige Planung mit individuellem Zeitmanagement möglich ist.
Der Unterricht ist eine Mischung aus Gruppen-, Einzelunterricht, Workshops und projektorientierter Eigenarbeit.

 

Für alle Instrumente ist eine allgemeine Grundstruktur vorgesehen, die
instrumentenspezifisch modifiziert wird:

  • Fertigkeit am Instrument
  • Musiktheorie
  • Gehörbildung
  • Harmonielehre
  • Methodik
  • Didaktik
  • Musikpädagogik
  • Musikbusiness/Recht
  • Tonstudiotechnik 
  • Betriebswirtschaft

Beginn des Hauptstudiums ist jeweils der 1. März und 1. September eines jeden Jahres.

 
 

Ihr wollt wissen, wie sich ein Tag bei uns "anfühlt". Dann schaut Euch den Link auf You Tube an.

https://youtu.be/BYT7cQ2nFtk

 

Prüfungen

Alle 6 Monate zum jeweiligen Semesterende gibt es Zwischenprüfungen:

 
  • Prüfung 1 im Hauptfach, Nebenfach, Musiktheorie und Gehörbildung, Live-On-Stage-Kurs (LOS) und Solfege
  • Prüfung 2 im Hauptfach, Nebenfach, Musiktheorie und Gehörbildung, LOS Kurs und Solfege

    

 
 
  • Prüfung 3 im Hauptfach, Nebenfach Musiktheorie und Gehörbildung, LOS Kurs
  • Prüfung 4 im Hauptfach, Nebenfach Musiktheorie und Gehörbildung, LOS Kurs
  • Addition der gesammelten Creditpunkte zur Zulassung in Jahr 3
 
 
  • Prüfung 5 im Hauptfach, Musiktheorie und Gehörbildung, LOS Kurs
  • Prüfung 6 in LOS Kurs
 
 
  • Live Performance
  • Lehrprobe
  • Recording Project
  • Stilistikarbeit
 
 

Die Abschlussprüfungen finden vor einem Gremium bestehend aus dem Prüfungsvorsitzenden, einem Vertreter der Schulleitung, dem Vertreter des hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst und dem Hauptfachlehrer statt. Diese Prüfungen sind öffentlich.

Die beiden Abschlüsse staatlich geprüfter Instrumentalmusiker und Instrumentalpädagoge werden bei bestandener Abschlussprüfung seitens des hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst (HMWK) dokumentiert.